Cover photo
"Die Lösung ist nicht, Menschen zu verändern. Die Lösung liegt darin, die Organisation zu verändern."

--Clare W. Graves, 1966
Angebot für Organisationen

PSYCHOLOGISCHE ORGANISATIONSBERATUNG
Psychologische Organisationsberatung hat das Ziel, Aufbau und Abläufe einer Organisation durch die Einbeziehung psychologischer Faktoren zu verbessern. Mit den Ergebnissen des wissenschaftlich validierten Analyse-Tools
my motivation®
lernen Führungspersonen wie Mitarbeitende ihre Motivatoren und Demotivatoren kennen. Sie können damit auf nachhaltige Art und Weise die eigene Arbeit motivierender gestalten, effizienter zusammenzuarbeiten und ihre Strategien aus einer psychologischen Perspektive vertiefen.

Team Motivation

Wir machen die Motivationsstruktur im Team sichtbar und arbeiten die Gemeinsamkeiten und Unterschiede heraus. Dadurch lernen sich die Mitarbeitenden besser kennen und können treffgenau bestimmen, welche Art der Zusammenarbeit für wen motivierend und demotivierend ist.
Dieses Wissen ist auch ein geeigneter Ausgangspunkt, um gemeinsame Werte (core values) und Guidelines der Zusammenarbeit zu entwickeln.

Job Design und Person-Job Fit

Aus dem Wissen darüber, welche Aufgaben und Tätigkeiten für wen motivierend sind, resultieren meist viele Optimierungen. Für Einzelne kann die Arbeit erleichtert werden, indem Aufgaben passend zur Motivation neu verteilt werden.
Auf Organisationsebene können Prozesse motivierender gestaltet werden. Dadurch erhöht sich in der Regel die Produktivität. Zudem wird das Frustpotenzial verringert und der Flow-Faktor steigt.

Onboarding

Wir optimieren das Onboarding neuer Organisationsmitglieder, indem sich die neuen und die bestehenden Mitarbeitenden auf einer motivationspsychologischen Ebene kennen lernen. Dadurch können sie sich von Beginn an besser verstehen und einschätzen. Missverständnisse werden so vorgebeugt und der Start der neuen Mitarbeitenden optimal vorbereitet.
Der Cultural Fit ergibt sich aus den Gemeinsamkeiten und Unterschieden der ausgeprägten Werte der neuen und bestehenden Mitarbeiter*innen. Diese schwer greifbare Dimension kann so relativ einfach sichtbar gemacht werden.

Startup-Entwicklung

Startups gehen in wenigen Jahren durch verschiedene Entwicklungsstadien. Dabei stehen viele Gründende vor ähnlichen Problemen, wie der Neuverteilung von Verantwortlichkeiten im Gründungsteam, dem Einführen von Prozessen, der Professionalisierung des Ein- und Verkaufs oder dem Aufbau eines funktionierenden Personalwesens.
Bei all diesen Bereiche spielen psychologische Faktoren, wie persönliche Werte, Erwartungen und Motivationen eine wesentliche Rolle. Ich berate Sie dabei, diese auf systematische Weise zu berücksichtigen und dadurch früher nachhaltigere Lösungen zu etablieren.